Sex im Alter

ist eine Herausforderung. Sex im Alter kann aber auch eher glücklich machen. Gerade jüngere Menschen denken oft, dass Sex mit 50 oder 60 ja gerade noch so machbar sein wird. Sex über 70 dagegen sicher nur noch schöne Erinnerungen an alte Zeiten sind. Falsch!! In Wirklichkeit ist es so, dass viele Menschen ab 50 oder 60 den besten Sex ihres Lebens haben, natürlich wenn die Gesundheit keinen Strich durch die Rechnung macht. Wie also stellt man es an, damit Sex im Alter noch genussvoll und aufregend sein kann?

Mit zwanzig ist man der Meinung, dass Menschen mit vierzig – die schliesslich schon zum alten Eisen gehören – kaum noch ein aufregendes Sexleben haben können.

Als 40er  ist man davon überzeugt, sextechnisch nie besser  gewesen zu sein als jetzt. Gleichzeitig ist man sich sicher, dass bei Menschen mit sechzig im Bett tote Hose ist.

Wie schnell ist man 60. Das eine oder andere Zipperlein  stellt sich ein, doch die Lust auf Sex bleibt ungebrochen. Wahrscheinlich  sind es jetzt die 80jährigen die die A-Karte eines Lebens ohne Sex gezogen haben.

Mit achtzig taucht dann die Frage auf, wie man je glauben konnte, dass ein Leben ohne den Gedanken an Sex überhaupt möglich ist.

Sex wird im Leben also immer eine grosse Rolle spielen. Durch die körperlichen Veränderungen wird er zwar oft anders, aber subjektiv nicht schlechter.